Weltweit kostenloser Versand bei Bestellungen ab 49€ | 30 Tage Rückgaberecht

Social Impact

Aus Kirgistan direkt zu dir nach Hause

KANCHA, vom kyrillischen канча, bedeutet "Wie viel?" Man hört es oft auf kirgisischen Märkten, wenn mal wieder um den Preis gefeilscht wird. Doch wer verliert, wenn der Preis zu niedrig ist?

Im globalen Wettbewerb werden die Preise von Gütern immer weiter gesenkt. Verlierer sind am Ende oft diejenigen, die mit mühseliger Arbeit in langen Schichten die Produkte herstellen. KANCHA ist da anders. Bei uns geht es um Transparenz und verbesserte Arbeitsbedingungen. Unser Gründer Tobias Gerhard erklärt, was dahinter steckt.

 

Verbesserte Arbeitsbedingungen

Nicht erst seit dem Einsturz des Rana Plaza im April 2013, bei dem über 1000 Menschen ums Leben kamen und über 2000 weitere verletzt wurden, beschäftigen uns die Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie.

Wie gut kann eine Näherin leben, wenn die T-Shirts, die sie näht, für 7,99€ in Deutschland verkauft werden.

Wie viele Kinder kann ein Ledergerber ernähren, der nur in den Sommermonaten Arbeit hat?

 

Eine Marke mit Bewusstsein

Mit KANCHA möchten wir einen Wandel im Bewusstsein bewirken. Als Verbraucher kann man meist nicht direkt auf die Arbeitsbedingungen in fernen Ländern einwirken. Doch man kann sich deren bewusst sein und schon mit kleinen Entscheidungen zu großem Wandel beitragen.

Uns geht es nicht darum, dass ihr von uns kauft. Sondern darum, dass ihr mehr wisst über das, was ihr kauft.