Urban Nomad Gabor

Wie oft verreist du?

Also dieses Jahr ist London, Cornwall, Wales, Nordengland, aber auch Venedig und Mallorca auf dem Plan. Ach und ein Besuch in Jersey – da nehme ich an einem Charity Projekt teil!

Welche Art von Urlaub machst du denn?

Hauptsächlich wandere ich. Und eigentlich hauptsächlich in England, wie man sehen kann. Aber ich finde die Kultur der Orte, die ich besuche, auch wichtig und die Geschichte der Umgebung, die ich besuche. Manchmal verbinde ich eine Wanderung auch ganz bewusst mit einer Kulturreise. Das geht z.B. auf dem Themse-Wanderpfad in London sehr gut.

Was ist das Schönste für dich am Reisen?

Die Bewegung. Die Weite des Meeres und die Intensität des Himmels.

Und deine Lieblingsstadt?

New York City zählt da auf jeden Fall dazu – so faszinierend. Aber aktuell ist es eigentlich St. Ives in Cornwall. Das ist schon ein Gefühl von “nach Hause kommen”, da gibt es viele Strände, immer wechselndes Meer und es ist vor allem ein kulinarisches Mekka.

Hast du ein Lieblingsessen?

Wichtig ist, dass es frisch und lokal ist. Das esse ich am liebsten. Sozusagen “think global, eat local”.

Was machst du eigentlich beruflich?

Ich arbeite als Anwalt in einer Kanzlei. Da hab ich meine eigenen Mandaten (hauptsächlich Unternehmen) und liefere Ideen für “schwierige Fälle” (lacht). Aber ein Teil meiner Arbeit fokussiert sich auf meinen Blog www.wandern-in-uk.de – hier gebe ich praktische Tipps rund um das Wandern. Meine Urlaube haben also auch immer was mit “Arbeit” zu tun. Und schon bald habe ich vor, diese beiden Bereiche zu verbinden, das ist aber noch nicht spruchreif.

Was bedeutet Urban Nomad für dich?

Ein Mensch, der das Gefühl des Reisens mit seinem Arbeitsleben verbindet.

Was magst du an KANCHA?

Zum einen die Produkte: tolles Design und es ist ein Naturprodukt, was man auch spürt, wenn man es in der Hand hält. Aber ich finde es auch schön, durch den Kauf bei KANCHA einen kleinen Beitrag zu leisten, um vor Ort in Kirgistan ein bisschen helfen zu können.

Hinter den Kulissen

Blick hinter die Kulissen! Hier portätieren wir die Nomaden, die sich um KANCHA scharen.
———————————————
Crafting Nomads – die Handwerker
Urban Nomads – die Kunden
Office Nomads – die Büroakrobaten
———————————————
Bist du auch ein urbaner Nomade? Schreib uns eine eMail für ein Portrait!

Alexandra und Atahan

Urban Nomads Ati & Alex

Dass Kirgistan eine Perle der Natur ist: Das wisst ihr mittlerweile. Aber wie kommt man dorthin? Ati & Alex bringen euch hin! Jetzt mehr über das Projekt des Abenteuerpärchens lesen.

thumbs_FabianDittrich5

Urban Nomad Fabian

Bei Fabian bekommt “Business Travel” einen ganz eigenen Twist – lerne einen neuen Urban Nomad kennen!

office nomad altynai bishkek

Office Nomad Altynay

Macht alles, liebt lila und laute Freunde. Lies mehr über unsere kirgisische Vollblüterin!

kancha office nomad chiara

Office Nomad Chiara

Die italienische Ruhe in Person!

urban nomad larissa

Office Nomad Larissa

Hands on dreaming!

kancha craftsman artur

Crafting Nomad Artur

Artur ist unser Ledermeister und verantwortlich für eine unserer Werkstätten. Erfahre mehr über ihn!